Viele Anwender, die OrderSprinter auf einem Windows-System installieren wollen, werden vermutlich xampp für die Bereitstellung von Datenbank und Webserver mit PHP verwenden. Bei der Installation von OrderSprinter werden sie in der Regel zunächst eine Fehlermeldung sehen, die fragt, ob OpenSSL installiert sei.

Die Lösung geht so:

  1. Installation von OpenSSL für Windows (z.B. von den Heise-Download-Seiten)
  2. Reboot des Rechners (das ist sehr wichtig!)
  3. Installation von OrderSprinter erneut versuchen. Erscheint wieder der OpenSSL-Fehler: Neuinstallation von xampp und Neustart des Rechners.
Hat das obige Vorgehen nicht funktioniert, ist etwas mehr Aufwand zu treiben. Wenn die Standardverzeichnisse bei der Installation von OpenSSL und xampp ausgewählt wurden, empfehle ich folgende Schritte:

  1. Im Windows-Kommandozeilenfenster: copy c:\xampp\apps\openssl.cnf c:\xampp\apache\bin (alternativ openssl.cnf aus einer anderen openssl-Installation holen)

  2. Erweiterung der Pfad-Variable um das Verzeichnis c:\xampp\apache\bin



  3. Setzen der Umgebungsvariable OPENSSL_CONF auf den Wert c:\xampp\apache\bin\openssl.cnf



  4. Damit die Änderungen wirksam werden, den Rechner neustarten.

Wenn nun der OrderSprinter-Installprozess erneut durchgeführt wird, sollte es keine Fehlermeldung bzgl. einer fehlenden OpenSSL-Unterstützung mehr geben.



Noch Fragen?

Sprechen Sie mich an und vielleicht kann ich weiterhelfen... s.pichel@ordersprinter.de

Über Rückmeldungen, ob positiv oder auch negativ, freue ich mich immer!