Aktueller Status

Viele Gastronomen bereiten sich aktuell auf die Nach-Corona-Zeit vor. Das merke ich an den vielen Anfragen zu meiner Kassensoftware, der derzeit hauptsächlich über Email und Telefon eingehen. Von besonderem Interesse ist dabei natürlich die Frage, wie zukunftssicher OrderSprinter ist, d.h. erfüllt sie auch nach 30.9.2020 die gesetzlichen Anforderungen.

Die beiden größten Herausforderung der KassenSichV sind

  • die Anbindung einer TSE (Technische Sicherheitseinrichtung)
  • die einheitliche digitale Export-Schnittstelle (DSFinv-k Export)

Während die Anbindung weitgehend abgeschlossen ist, ist die Implementierung der Exportschnittstelle noch in vollem Gange. Zusätzlich habe ich das Printserver-Konzept komplett überarbeitet:

  • Die Vorlagen sind nun intuitiver zu verstehen und zu bearbeiten
  • Die Kommunikation zwischen Druckerserver und Webserver wurden stark reduziert. Bisher wurden die Jobs für jeden Typ (Arbeitsbons, Rechnungsbons, isw.) jeweils einzeln abgefragt, dass ist nun in jeweils einer Abfrage gebündelt.
  • Der Javaprinter kann nun neben dem direkten Druck über die USB-Schnittstelle auch über CUPS drucken, so dass nun auch per Javaprinter Netzwerkdrucker angesprochen werden können.

Wer aber schon einmal einen Blick auf die aktuelle Entwicklung werfen möchte, kann sich die Entwicklerversion hier downloaden.

  Download OrderSprinter Entwicklerversion

Die Entwicklerversion darf natürlich nicht produktiv eingesetzt werden! Es wird auch nicht möglich sein, von der Entwicklerversion später auf eine Produktivversion upzudaten.

Es gibt noch keine Dokumentation, aber in den folgenden Abschnitten möchte ich daher kurz ein Worte zu den neuen Funktionen schreiben.

Anbindung TSE

Im Download befindet sich die im Unterverzeichnis tseconnector/swissbit ein Java-Programm, welches als Interface zwischen OrderSprinter-Webapplikation und einer Swissbit-Hardware-TSE funktioniert. Dieses Interface ist als Server aufgesetzt. Wenn man es per java -jar tseconnector.jar startet, so bekommt man auf der Standardausgabe auch die Information über Argumente, mit denen man den TSEConnector beim Start konfigurieren kann.

In der Verwaltungsansicht von OrderSprinter muss man den TSEConnector innerhalb der Konfiguration unter TSE einstellen und aktivieren, wenn man die neue TSE-Funktionalität testen möchte.

DSFinv-k Export

Der DSFinv-k Export lässt sich erst testen, sobald man mindestens einen Kassenbon erstellt hat. Um vollständigere Informationen zu bekommen, sollte man auch einen Tagesabschluss durchgeführt haben. Der Export ist keineswegs vollständig!

In der Verwaltungsansicht unter Datenexport gibt es einen Button DSFinv-k Export über den man einen Export im zip-Format erzeugen kann. Es ist wichtig, dass bei der Installation von PHP auf dem Webserver das tmp-Verzeichnis korrekt konfiguriert wurde!

Online-Demo

Ich habe eine Online-Demoversion eingerichtet, die man durch Anklicken auf das untenstehende Bild aufrufen kann (ist noch auf einer alpha-Version von April, also etwas veraltet):

Hier gehts zur Online-Demo

Alle Benutzer aus dem Admin können sich ohne Eingabe eines Passwortes einloggen.


Stand 23. Mai 2020



Noch Fragen?

Sprechen Sie mich an und vielleicht kann ich weiterhelfen... s.pichel@ordersprinter.de

Über Rückmeldungen, ob positiv oder auch negativ, freue ich mich immer!